Aktuelles

Workshop “Kommunikation” am Methodentag

Der erste Methodentag im Schuljahr 2020/21 gestaltete sich für den 10. Jahrgang als Workshop, der gemeinsam mit der Stiftung Haus Hall, einer Einrichtung für Menschen mit Behinderung, durchgeführt wurde. Wegen der Corona-Pandemie musste der Ablauf etwas umgestellt werden: Während die Zehntklässler in den Jahren zuvor in die Einrichtung nach Gescher fuhren, reisten deren Mitarbeiter*innen Monika

weiter lesen »
Nach 95 Jahren in den Ruhestand

In einer Feierstunde verabschiedete die St.-Anna-Realschule am Ende des Schuljahres 2019/20 drei Mitarbeiterinnen in den Ruhestand. Sie waren in verschiedenen Bereichen der Schule tätig gewesen. Nach der Begrüßung durch Schulleiter Rüdiger Schipper wurden die Mitarbeiterinnen und ihre Arbeit gewürdigt.

weiter lesen »
Expertenbefragung
Gleichstellungsbeauftragte besucht Sowi-Kurs

Das Thema der Unterrichtsreihe lautete “Der Mensch – ein kulturelles Wesen!” Unter diesem Titel hatte sich der sozialwissenschaftliche Kurs des 9. Jahrgangs u.a. mit der Erziehungsbedürftigkeit des Menschen, seiner Zugehörigkeit zu verschiedenen sozialen Gruppen, dem Erwerb sozialer Rollen und dem (auch geschlechtsspezifischen) Rollenverhalten beschäftigt. Zu der in diesem Zusammenhang aufkommenden Frage “Gleichberechtigung – Wunsch oder

weiter lesen »
So sehen Sieger aus!

Erinnert ihr euch noch an das Ratespiel “Lehrerbüros”, das Frau Rehring vor den Sommerferien organisiert hat? Viele von euch haben daran teilgenommen, am Freitag fand die Siegerehrung statt. Gewonnen haben Tobias (9b), Fabian (9a), Bennet (8b) und David (8b). Sie haben jeweils 10 von 14 Lehrerbüros richtig erkannt. Herzlichen Glückwunsch zu dieser super Leistung! Als

weiter lesen »
Lara gewinnt Plattdeutschen-Lesewettbewerb

In der vergangenen Woche richtete der Plattdeutsch-Kurs der St.-Anna-Realschule den schulinternen plattdeutschen Lesewettbewerb aus. Obwohl die Kinder von Herrn Gehling im Vorfeld in die Feinheiten der traditionellen Sprache eingeweiht wurden, war die Anspannung im Raum sehr groß. Nacheinander lasen die Schülerinnen und Schüler aus einem plattdeutschen Text vor. Mit ihrer Aussprache und Leseweise überzeugte Lara aus dem 5. Jahrgang die Jury, die mit Ernst Honermann, Hermann Hintemann und Bernhard Dilling aus Experten des Heimatvereins bestand.

weiter lesen »