Musikprojekt

Eine wichtiger Baustein unserer pädagogischen Arbeit ist das Musikprojekt, das für Anfänger und Fortgeschrittene angelegt ist. Jedes Kind erlernt ein Instrument und der Musikunterricht findet als Orchesterspiel statt.

Wissenschaftliche Untersuchungen belegen, dass Musizieren die Konzentration- und Lernfähigkeit fördert, das Selbstwert- und Gemeinschaftsgefühl stärkt sowie das Sozialverhalten positiv beeinflusst.

Ziel des Musikunterrichtes ist es, alle Schüler*innen zu befähigen, ein Orchesterinstrument zu spielen und die gewonnenen Fähigkeiten und Fertigkeiten beim gemeinsamen Orchesterspiel im Klassenverband anzuwenden. Durch dieses musikalische Miteinander kann jeder aktiv handelnd die Unterrichtsinhalte mitgestalten.

5. Jahrgang

1. Halbjahr

  • aktives Kennenlernen verschiedener Musikinstrumente
  • Wahl eines eigenen Instrumentes
  • erster privat organisierter Instrumentenunterricht
  • 2. Halbjahr
  • erstes Musizieren im Orchester

6. u. 7. Jahrgang

  • Musikunterricht als Orchesterspiel
  • erste kleine Auftritte und Konzerte
  • musikalische Gestaltung von Gottesdiensten in den Heimatgemeinden

8.—10. Jahrgang

  • Wahlmöglichkeit: Orchesterspiel
  • Auftritte und Konzerte

Finanzierung:

Die Instrumente können günstig über unseren Förderverein finanziert und versichert werden. Der Instrumentenunterricht muss privat organisiert werden, z.B. Musikschule, Vereine oder private Lehrer. Mehr dazu auf dem Informationsabend.