Wahrlich ein “Sommernachtstraum”

5. Mai 2022

Restlos begeistert waren am gestrigen Dienstagabend die Besucher der Premiere des Theaterstücks “Ein Sommernachtstraum”, dargeboten von der Theater-AG unter der Leitung von Pia und Winni Waschk.

Im Mittelpunkt dieses Verwirrspiels  steht die Liebe. Dabei vermischten sich die Welten, es verwoben sich die irdische und die Zauberwelt, die von Elfen und Kobolden bevölkert wird und in der Oberon und Titania das Sagen haben.

In beiden Welten kämpfen die Bewohner mit Eifersucht und gebrochenen Herzen. Wenn dann noch ein Elfenkönig samt Kobold mit Zauberkräften eingreift, kann es nur zu einem Chaos der Liebe kommen.

Begeistert waren die Zuschauer von der fesselnden Vorstellung, in der mit Gestik, Mimik und Witz überzeugt wurde. Minutenlanger Beifall belohnte am Ende die Akteure, das Publikum wollte sie gar nicht von der Bühne lassen.