Rekordzahl bei Anmeldung zum Mofakurs

22. Oktober 2021

Der Mofakurs an unserer Schule erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit. In diesem Jahr haben sich insgesamt 46 Mädchen und Jungen angemeldet, um für jeweils ein halbes Jahr auf dem Schulhof mit den Mofas und den Rollern die Praxis zu erproben und parallel dazu auch die Theorie für die Prüfbescheinigung zu erlernen.

Rechnet man das auf die Jahre hoch, so haben mehr als die Hälfte aller SchülerInnen an der St. Anna- Realschule am Mofakurs teilgenommen.

Man lernt hier nicht nur für die Theorie, wie man sich richtig im Straßenverkehr verhalten muss, sondern hat auch jede Menge Spaß, wenn man etwa den kniffeligen Geschicklichkeitsparcours mit dem Mofa oder dem Roller bewältigen muss. Anschließend kann man dann an der Überprüfungsstelle des TÜVs in Ahaus die Prüfung ablegen. Natürlich ist es auch ein Vorteil, wenn man später den Führerschein fürs Auto erlangen möchte, dafür hat man dann schon einiges an Erfahrung gesammelt und Theorie und Praxis fallen einem leichter.

Auf dem Bild sieht man die TeilnehmerInnen des aktuellen Kurses mit Ausbildungslehrer Herrn Meinert.