Internationaler Englischwettbewerb an der St.-Anna-Realschule

Internationaler Englischwettbewerb an der St.-Anna-Realschule

Am 7. Mai dieses Jahres bot die St.-Anna-Realschule ihren Schülerinnen und Schülern des 5. bis 9. Jahrganges erstmalig die Teilnahme an dem europaweiten Englischwettbewerb The Big Challenge an. Durch diesen Wettbewerb konnten die Kinder und Jugendlichen ihre Englischkenntnisse unter Beweis stellen. Normalerweise hätte der Test in der Schule stattgefunden, doch coronabedingt wurde dieser online durchgeführt.

Die Teilnehmenden saßen dazu zuhause und wurden im schulinternen Online-Klassenraum von einer Englischlehrerin betreut. Von dort aus mussten die Schülerinnen und Schüler selbstständig einen Online-Fragebogen ausfüllen, der über 45 Fragen beinhaltete. Darunter waren Hörverstehens-, Grammatik-, Wortschatz- und kulturelle Wissensfragen, bei denen die Schülerinnen und Schüler unter Zeitdruck stand, denn der Test musste innerhalb von 60 Minuten absolviert werden. Zur Vorbereitung konnten sich die Teilnehmenden mithilfe einer App spielerisch auf den Englischwettbewerb vorbereiten.

Am letzten Schultag vor den Sommerferien gab es im Forum der St. Anna Realschule eine große Siegerehrung. Dort wurden die erfolgreichsten Schülerinnen und Schüler einer jeden Jahrgangsstufe geehrt und erhielten einen Preis. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer hatten die Chance auf Gewinne, wie zum Beispiel eine Sofortbildkamera, ein Tablet, Workshops oder sogar ein Auslandsjahr. Die St. Anna Realschule hat dieses Jahr besonders gut abgeschnitten. Auf Landes- und sogar Bundesebene erzielte sie im Vergleich mit den jeweiligen Jahrgangsstufe in der entsprechenden Kategorie überdurchschnittlich gute Ergebnisse. Die Sieger und Siegerinnen in der jeweiligen Jahrgangsstufe sind: Leah Rosing, Johanna Sophie van Bömmel, Jack Dertmann (Jahrgang 5), Laura Mensing, Nelia Cirtaut, Felix Alfert, Malte Vierhaus (Jahrgang 6), Theresa Kemper, Sontje Wilde (Jahrgang 7), Mia Duesmann, Rebecca Taylor (Jahrgang 8), sowie Jule Stödtke, Lena Knuf, Emmy Gehling (Jahrgang 9). Besonders erfreulich war das Ergebnis von Sophie Tenbrink (Klasse 8b), die nicht nur Schulsiegerin wurde, sondern auch auf Landes- und Bundesebene in der Kategorie Onlineversion Sprint insgesamt zu den besten drei Teilnehmenden gehörte und sich somit ein First Class National Honours-Diplom, tolle Preise und einen Pokal sichern konnte.

In diesem Schuljahr ist die Teilnahme an der The Big Challenge wieder geplant, damit noch mehr Schülerinnen und Schüler ihre Englischkenntnisse unter Beweis stellen können.

 

Jette Orthaus & Sophie Tenbrink