Aktuelles - History
 

Infoveranstaltung zur Sozialversicherung "

Die Jahrgangsstufe 9 sprach im Politikunterricht im Rahmen der Unterrichtsreihe „Entstehung der modernen Arbeitswelt“ über die Industrielle Revolution und das mit ihr verbundene Elend der Arbeiter. Waren bis zu Beginn des 19.Jahrhunderts Schicksalsschläge wie Krankheit, Unfall, Invalidität durch die bäuerliche Großfamilie aufgefangen worden, so war jetzt in den entstehenden industriellen Ballungszentren jeder auf sich selbst gestellt. Staatliche Hilfe wurde nötig.
Über die Gründung und die Entwicklung der Sozialversicherung referierte in den 9. Klassen Frau Petra Matysiak, Jugendberaterin der BEK. Frau Matysiak stellte die fünf Säulen der Sozialversicherung vor und erklärte anschaulich ihre Funktionsweise. „Der Starke hilft dem Schwachen!“ – so meint es das Solidaritätsprinzip. Die SchülerInnen erhielten einen guten Überblick über den Leistungskatalog der einzelnen Versicherungen, wurden aber auch über Voraussetzungen aufgeklärt, die erfüllt sein müssen, um diese Leistungen zu erhalten. Unter Einbeziehung der Erfahrungswelt der Jugendlichen (Zahnspange, Schulunfall, Gehhilfe, Pflegebedürftigkeit der Großeltern) machte die Referentin das Wesen des Sozialstaates transparenter. Auch praktische Übungen fehlten nicht, denn die SchülerInnen errechneten anhand konkret vorgegebener Einkommen die Höhe der zu zahlenden Versicherungsbeiträge. Abschließend verteilte die Jugendberaterin zur weiteren Information eine Broschüre zur Sozialversicherung.