Ehemaligentreffen 2008


Über 200 Personen folgten der Einladung    


Nun schon zum vierten Mal lud die St.-Anna-Realschule ausgewählte Jahrgänge zu einem Wiedersehen ein. Jetzt waren die Abschlussklassen von 1978, 1983, 1988, 1993, 1998 und 2002 an der Reihe.
Bereits um die Mittagszeit gestalteten zahlreiche Schülerinnen und Schüler des 9. und 10. Jahrgangs und etliche Lehrerinnen und Lehrer das Forum der Schule in eine ansprechende Cafeteria um. Mit den vielen eingegangenen Kuchenspenden der Eltern bauten sie ein üppiges Buffet auf.
Bevor dann am Nachmittag der Schulleiter Friedhelm Schweins die vereinzelt sogar weit angereisten Gäste begrüßte, stimmte das Orchester des 9. und 10. Jahrgangs unter Leitung von Frau Ulrike Scheidgen auf unterhaltsame Stunden ein.
An den nun folgenden regen Gesprächen über vergangene Zeiten oder gegenwärtige berufliche und private Vorkommnisse nahmen auch Pensionäre aus der einstigen Lehrerschaft teil. Sodann bot sich die Gelegenheit zu einem Gang durch das Schulgebäude. Schließlich hatten die an diesem Tag „ältesten Ehemaligen“ die Schule vor genau zwanzig Jahren verlassen und Interesse an zwischenzeitlich erfolgten baulichen Veränderungen. Die Besichtigungstour führte auch über das Außengelände, sodass bei strahlendem Sonnenschein auf dem Schulhof so manches Klassenfoto geschossen wurde.
Nach dieser gelungenen Veranstaltung können sich die Jahrgänge 1979, 1984, 1989, 1994, 1999 und 2004 auf eine Einladung im nächsten Jahr freuen.

KRE

... weiter mit Bildern